Ka 7 Röhnadler (blau) / 2540mm

Artikelnummer: C6943

Kategorie: - ARF Segler


209,00 €

inkl. 19% USt. , (Sperrgut)

UVP des Herstellers: 209,00 €
voraussichtlich ab 07.06.2019

Lieferzeit: 45 - 47 Werktage



Unsere Ka 7 (auch bekannt unter dem Namen Rhönadler) besitzt wie das Original nach vorne gepfeilte Tragflächen und eine sehr aufwändige, steife Holzkonstruktion. Die Kabinenhaube wird mittels Magnetverschluss einfach und sicher befestigt. Egal ob am Hang oder im Seglerschlepp - Die Ka7 gibt in jeder Situation ein tolles Flugbild ab. Der geübte Modellbauer kann nach eigenem Ermessen einen Elektroantrieb einbauen.

Produktmerkmale
* ARF Fertigmodell in Holzbauweise (Lasercut)
* Fertig bespannt wie abgebildet
* Tragflächen 2-tlg. mit stabiler Alurohrsteckung
* Höhenleitwerk abnehmbar
* 2 verschiedene Farben erhältlich
* Steuerung über Seiten-, Höhen- und Querruder
* Störklappen einfach nachrüstbar
* Abnehmbares, großes Cockpit (magnetisch)
* Gutmütige Flugeigenschaften
* Zubehör für R/C Einbau, bebilderte Anleitung usw.

Technische Daten
Spannweite = 2540mm
Länge = 1300mm
Fluggewicht = 1450g (Modell ohne Elektroantrieb)
R/C Funktionen = 4 -6 Kanäle, 4 Servos

Sonderzubehör (empfohlen)
Digitalservo MASTER DS3012MG, # C5638 (x4)
Störklappen (elektrisch), # C5399
Schleppkupplung, # X3223

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Ka 7

meine Pichler Ka 7 fliegt jetzt bald im 3.Jahr. Im Hochstart oder mit dem eingebauten E-Motor. Hangaufwind oder Termik, sie zieht nicht nur ihre Kreise, sondern auch die Blicke auf sich. Ob am Boden oder in der Luft,sie ist ein Hingucker und weicht wohltuend von den Zweckmodellen ab. Ich wünsche mir die Möglichkeit ein Rohbaumodell nach eigenen Farbvorstellungen gestalten zu können. Geht leider nicht, die sind schon alle bespannt.

., 20.04.2014
5 von 5 ka 7

habe jetzt die dritte Ka 7 gekauft, na ja elektrisch :-(( :weil meistens kein Schlepper am Platz. Hat mich in der neuen Version schon etwas Überwindung gekostet die schöne Nase abzuschneiden (2 doppelte Whiskey), aber der Schlepper halt.
Der Spant ist der selbe, Motoreinbau kein Problem. Ich habe ja noch die zwei GFK-Hauben der Vorgänger (mussten einiges einstecken wegen mangelhafter Empfänger von Multiplex 2,4 GHZ!).
Die Bauqualität ist durchweg gut gewesen, selber bauen ist natürlich was anderes!
Die Flugeigenschaften sind die eines Amigo, am Hang und in der Ebene.
Die Ka 7 nimmt geringste Thermik gerne an und belohnt den "findigen"
mit stundenlangen Flügen ( wers durchhält).
Ein gut gemachtes Modell, welches mit geringen Mitteln zum Scale-Modell mit ausgbautem Cockpit aufgewertet werden kann!
Die beiliegenden Ruderhörner sollten nicht verwendet werden, sicher ist sicher

., 23.04.2014
Einträge gesamt: 2
Kontaktdaten

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit finden Sie hier

OK