Bergfalke Mü 13e / 3000mm

Artikelnummer: C8189

Kategorie: - ARF Segler


439,00 €

inkl. 19% USt. , (Sperrgut)

UVP des Herstellers: 439,00 €
voraussichtlich ab 03.05.2019

Lieferzeit: 13 - 15 Werktage



Das Segelflugzeug Bergfalke ist ein Mitteldecker aus den 50er Jahren der für Schulungs- und Leistungsflug konzipiert wurde. Wir haben bei der Entwicklung und Produktion alle Register gezogen, um Ihnen ein absolut begehrenswertes Seglermodell mit einem fantastischen Preis/Leistungsverhältnis anbieten zu können. Der Bergfalke überzeugt mit vorbildgetreuem Flugbild und sehr guten Thermik-Eigenschaften. Auch am Hang ist der Bergfalke in seinem Element. Für den F-Schlepp ist eine Schleppkupplung bereits werksseitig eingebaut.

Testbericht des kleineren Vorgängers [ hier klicken ]

Produktmerkmale
* ARF Fertigmodell in erstklassiger Holzbauweise (Lasercut)
* Fertig bespannt mit original ORACOVER Folie
* Tragflächen in Rippenbauweise
* 2-teilige Tragfläche mit stabiler Rohrsteckung
* Voll profilierte Leitwerke und Ruder
* Neuartige Schleppkupplung im Rumpfboden, werksseitig vorbereitet
* Störklappenschächte werksseitig vorbereitet
* Motoreinbau werksseitig vorbereitet
* Elektrische Störklappen (optional)
* Traumhaftes Flugbild
* Abnehmbares Cockpit mit Magnetverschluß
* Ausgebautes Cockpit mit 2 Piloten
* Inklusive Zubehör und bebilderte Anleitung

Technische Daten
Spannweite = 3000mm
Länge = 1490mm
Gewicht = 2500g
Tragflächeninhalt = 65dm²
Flächenbelastung = 41g/dm²
Tragflächenprolil = Hohlprofil (ähnlich Gö 298)
R/C Funktionen = (4 -5 Kanäle / 4 -5 Servos)
Seitenruder
Höhenruder
Querruder
Schleppkupplung
Störklappen (optional)

Sonderzubehör (empf.)
Digitalservo MASTER DS3012, #C4995 x2
Digitalservo MASTER DS4020, #C4994 x3
Elektrische Störklappen (1 Paar), #C5398
Brushless Antriebssatz für Bergfalke, # C7089

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Bergfalke = Entspannung!

Sehr schönes Flugzeug!
Habe jetzt beide Versionen (alt und neu) am Start, da die Sache mit dem Schlepper am Platz immer noch problematisch ist.
Die neue Version mit 3000 mm Spannweite wurde nach Angaben von Pichler mit dem 25er Motor ausgestattet. Diese Antriebsvariante ist allerdings sehr schwach.
Ich empfehle jedem, der elektrisch fliegen möchte, einen 40er Motor ein zu bauen. Es wird auch hier noch das eine oder andere Gramm an Blei benötigt werden.
Mit der glatten Oracover-Bespannung fliegt die Maschine aber deutlich flotter als mit der Oratex-Bespannung. Entsprechend mehr muß man in der Thermik kämpfen!
Aber bitte nicht falsch verstehen: Entschleunigung ist hier Programm!!

., 18.09.2016
Einträge gesamt: 1
Kontaktdaten

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit finden Sie hier

OK